Menüschliessen

firm Runde zwei

Die „firm“ Nummer zwei ist da – und widmet sich auf 16 Seiten der Diplomatie! Zwischen Nordseeküste und Osnabrück, von Oldenburg bis Hamburg wandert das Business-to-Business-Magazin ab heute in 25.000 Briefkästen. Mit dem Ziel: Unternehmen in Weser-Ems zusammenzubringen und dabei Handlungsgeschick zu zeigen. Dabei bietet es nebenbei viele lesenswerte journalistische Inhalte über Business-Größen der Region.

Falls Sie „firm“ noch nicht kennen, das neuartige Konzept in Kürze: Das B2B-Magazin widmet sich alle zwei Monate einem neuen Thema, das sich wie ein roter Faden durch sechs Rubriken zieht. Ein halbes Dutzend B2B-Partner durchläuft zyklisch in sechs Ausgaben einmal jede Rubrik. So gewährt „firm“ auf höchst unterhaltsame Weise außergewöhnliche Einblicke in ausgewählte Unternehmen unserer Region.

Und das erwartet Sie in dieser Ausgabe: Carsten Meyer aus der Geschäftsführung von timecon stellt sich dem Gespräch „Auf Augenhöhe“. „Mein Projekt“ widmet sich dem Müggenkrug, den Helen Bitter von C.U.P. betreut. Im gemeinnützigen „Kontrastmittel“ führt uns Sandra Warmbrunn durch die Kunstförderung der Treuhand Oldenburg. Und im Titelthema unterhält sich „firm“ neben Christian Schaefer gleich mit vier Mitgliedern der Führungsetage von Döpker. Übrigens: Hier können Sie „firm“ auch online lesen.

Feinrote Kundschaft

Neue Datenschutzverordnung

Agenturtagebuch

40 Stunden NEW WORK EXPERIENCE

Agenturtagebuch

Profiling Power – Führung 007 statt 08/15

Agenturtagebuch

Einblicke in Weltsicht junger Talente

Kennen Sie schonenorMedia